Super Wildangebot aus Brandenburg für die Festtage ...

Hirschkeule oder Rücken kg 24,00 EUR (vakumiert + tiefgefrostet)

Wildschweinkeule oder Rücken kg 22,00 EUR (vakumiert + tiefgefrostet)

Hirsch oder Wildschwein Rollbraten gewürzt, bratfertig im Schlauch vakumiert

Stück ca. 1,5kg (kg 18,00 EUR)

Kontakt: 01 72 / 9 18 01 86

TINA (TABITA vom Odinsee) hat uns besucht ...
ULLI (ULEXUS vom Odinsee) hat die Schweißprüfung und die Baueignungsbewertung bestanden.
Herzlichen Glückwunsch an Ulli und sein Frauchen ...
Aktueller Fotogruß von GUSTAV (TITUS vom Odinsee) ...
FINE & BRUNO (ZERAPHINA & BALTUS vom Odinsee) haben uns besucht ...
Aktuelle Fotogrüße von FINE & BRUNO (ZERAPHINA & BALTUS vom Odinsee) aus dem Urlaub ...
Aktuelle Fotogrüße von Maxi (BISMARCK vom Odinsee) aus dem Urlaub ...
Aktuelle Fotogrüße von Mine (WILHELMINE vom Odinsee) ...
FRIDO (WALFRIDO vom Odinsee) feierte am 14. September 2017 seinen 2ten Geburtstag. Er gratuliert auf diesem Wege seine Geschwister aus Watson, Winston, Wimpy, Whoopi, Wilma und Wilhelmine zu ihrem Ehrentag. Wir schließen uns den Grüßen an und hoffen, dass alle 7 W's einen schönen Geburtstag hatten ...
Urlaubsgrüße von USTINOV vom Odinsee aus Grömitz ...
ZILLE vom Odinsee (15,2 Jahre alt) hatte Besuch von seiner Cousine XARINA vom Odinsee), die mittlerweile stolze 16 Jahre und 6 Monate alt ist ...
Ein aktueller Fotogrüße aus dem Grömitz-Urlaub von USTINOV vom Odinsee ...
Aktuelle Fotogrüße erreichten uns von ZITANO & BOSCO vom Odinsee ...
Erste Rückmeldungen und aktuelle Fotogrüße von Maxi (BISMARCK vom Odinsee)
und Lotte (BATHILDIS vom Odinsee) aus ihrem neuen Zuhause ...
Die C-Zwerge vom Odinsee feierten am 26. Februar 2017 ihren 5. Geburtstag. Wir erhielten einen aktuellen Fotogruß von Cliffi (CLIFFORD vom Odinsee) und Trixie (CESSEDI vom Odinsee) die auf diesem Wege auch Glückwünsche an ihre Geschwister COOPER & COSIMA schicken und allen einen großen Knochen und viele extra Streicheleinheiten wünschen ...

Winterliche Fotogrüße von SHIVA vom Odinsee aus Norwegen ...
Fotogrüße von Resi (XYLONA vom Odinsee) ...
Fotourlaubsgrüße von der wunderschönen Insel Usedom senden uns Pauline und Lotte (ZELIAH und KARLOTTA vom Odinsee) ...
Weihnachtliche Urlaubsfotogrüße aus Tallin (Estland) erhielten wir von Mütze (HILLARY vom Odinee) ...
Weihnachtliche Fotogrüße von WILMA vom Odinsee. Sie wartet auf das Schmücken des Baumes und hat alles fest im Überblick ...
Weihnachtliche Fotogrüße von unseren Rügener Jungs ZITANO und BOSCO vom Odinsee ...
Weihnachtliche Fotogrüße von Fine (JUSTIZIA vom Odinsee) ...
Stürmische Urlaubsfotogrüße von Mine (WILHELMINE vom Odinsee) ...
Weihnachtliche Fotogrüße von Duni (IDUNA vom Odinsee) ...
Fotogrüße von WHOOPI vom Odinsee ...
Fotogrüße vom reisenden Anton (XANDER vom Odinsee) und seinem Kumpel Manni ...
Aktuelle Fotogrüße von Bolle (KNAXUS vom Odinsee) und seinem Kumpel Manni ...
Weihnachtliche Fotogrüße von Cliffi (CLIFFORD vom Odinsee) und seine Familie ...
Aktuelle Fotogrüße von Watson vom Odinsee ...
Weihnachtliche Fotogrüße von Meex (ILMEEX vom Odinsee) ...
Weihnachtliche Fotogrüße von Lise (HELOISE vom Odinsee) und ihrem Freund Teddy ...
Fotogrüße von Resi (XYLONA vom Odinsee) ...
Aktuelle Fotogrüße von WILMA vom Odinsee ...
Aktuelle Fotogrüße von unserer "Amerikanerin" Trixie (Cessedi vom Odinsee) ...
Fotogrüße von FRIDO (Walfrido vom Odinsee), der sich zu einem Prachtburschen entwickelt hat ...
Fotogrüße von der sehr fleißigen Pebby (Peppels vom Odinsee). Pebby gestaltet schon mal Plätzchen für ihre Senioren, die sie mit ihrem Frauchen ehrenamtlich als Besuchshundeteam in einem Magdeburger Seniorenheim besuchen ...
Fotogrüße von Tyrone vom Odinsee ...
Fotogrüße von FRIEDA (Quartilla vom Odinsee) ...
Fotogrüße von ROMY (Xandrine vom Odinsee) ...
Über einen ganz besonderen Fotogruß nach vielen Jahren haben wir uns sehr gefreut. Vronie vom Odinsee schickte uns einen aktuellen Fotogruß. Vronie lebt mit ihrer Enkelin Salina seit vielen Jahren in Bad Doberan und wird von ihrer Familie sehr liebevoll und vorbildlich trotz einiger Zipperlein Aufgrund des fortgeschrittenen Alters gehegt und gepflegt. Wir wünschen Vronie noch eine lange Zeit mit ihrer tollen Familie ...
Ulli (ULEXUS vom Odinsee) hat am 16. Oktober 2016 den Wassertest mit 32 Punkten bestanden. Das nennt man wahre "Wasserfreude", bei diesen Temperaturen ...
Am 25. September 2016 haben folgende Odinseer erfolgreich den Wassertest, ausgerichtet von unserer Teckelgruppe Birkholz in Rotberg am Kiekebusch See, bestanden ...
AL CAPONE vom Odinsee - 32 Punkte
VINCENT vom Odinsee - 32 Punkte
NELIA vom Odinsee - 32 Punkte
WILMA vom Odinsee - 27 Punkte
 
Die W-Zwerge vom Odinsee feierten am 24. September 2016 ihren 1. Geburtstag. Wir erhielten einen aktuellen Fotogruß von FRIDO (WALFRIDO vom Odinsee) der auf diesem Wege auch Glückwünsche an seine Geschwister WATSON, WIMPY, WINSTON, WHOOPI, WILHELMINE und WILMA schickt und allen einen großen Knochen und viele extra Streicheleinheiten wünscht ...
MINE (WILHELMINE vom Odinsee) schließt sich den Geburtstagsgrüßen ihres Bruders FRIDO an und schickte uns einen aktuellen Fotogruß, ü+ber den wir uns sehr gefreut haben. Mine hat sich zu einer sehr süßen und schönen kleinen Dame entwickelt. Danke auch an Frauchen, für die tollen Fotos ...
Wir erhielten Urlaubsgrüße von USTI (USTINOV vom Odinee) aus Grömitz ...
Aktuelle Fotogrüße von WHOOPI vom Odinsee ...
Am 09. September 2016 hat Xenia vom Odinsee den Weg über die Regenbogenbrücke angetreten. Nun wird sie bei ihrem Frauchen angekommen sein. Sie durfte noch ein Jahr mit ihrer Tochter Hannah vom Odinsee verbringen und ich Danke Gitte sehr, dass Xenia noch ein so schönes Jahr bei ihr erleben durfte. DANKE Gitti ...
XENIA hatte einen Wurf mit 5 Welpen in unserem Zwinger und sie hatte folgende Titel sich damals noch unter sehr starker Konkurrenz erlaufen können: 
Dt. Jugendchampion 2002, Landessieger 2002, Dt. Champion VDH 2003, Landessieger 2004 und Dt. Champion 2004
Desweiteren war Xenia auch eine sehr passionierte "Jägerin" und liebte das Abenteuer ...
Sie hatte folgende LZ: SfK, Sp, St, BhFK/95, BhFN, Int. BhFK/PL, SchwhK, VpoSp
Folgende Odinseer haben am 27. August 2016 auf der Schweißprüfung der Teckelgruppe Birkholz die Schweißprüfung bestanden ...
NELIA vom Odinsee - 100 Punkte im 1. Preis + TAGESSIEGER
VINCENT vom Odinsee - 100 Punkte im 1. Preis
Nach langer Zeit, habe ich die zwei wundervollen Teckeljungs Ulli (ULEXUS vom Odinsee) und sein Kumpel Nolte und ihr Frauchen wieder getroffen. Wir haben das private Treffen für ein kleines Fotoshooting genutzt. Hier die Ergebnisse ...
Wir haben Ulli (Umbrax vom Odinsee) besucht und haben festgestellt, dass er sich zu einem sehr vielversprechenden und supersüßen jungen Rüden entwickelt hat ...
Urlaubsfotogrüße von Cliffi (Clifford vom Odinsee) ...
Fotogrüße von Bootsmann Bruno (Baltus vom Odinsee) ...
Zille vom Odinsee feierte am 28. Juli 2016 seinen 14. Geburtstag ...
An dieser Stelle einen recht herzlichen Dank an unsere Tierärztin Frau Dr. Marianne Skrodzki, die meinen Zille schon seit mittlerweile vielen Jahren betreut und er trotz seiner fortgeschrittenen Herzinsuffizienz so "topfit" und ohne Probleme, selbst bei den warmen, drückenden Temperaturen seinen 14. Geburtstag so ausgelassen feiern und immer noch seiner ausgiebigen Wasserfreude nachgehen konnte ...
Nach so viel toben, gab es auch noch seine Lieblingsspeise, die er sichtlich sich hat schmecken lassen ...
Die U's feierten am 01. Juli 2016 ihren 1. Geburtstag. USTINOV vom Odinsee, der sich zu einem sehr vielversprechenden Jungrüden entwickelt hat, hat uns besucht und grüßt auf diesem Wege seine drei Brüder UMBRAX, ULEXUS und UNOGRANDE zum Geburtstag. Wir schließen uns den Geburtstagsgrüßen an und wünschen den vier Jungs alles Gute zum 1. Geburtstag ...
Ganz besonders haben wir uns über die aktuellen Geburtstagsfotogrüße von Ulli (UMBRAX vom Odinsee) gefreut. Auch Ulli hat sich zu einem sehr vielversprechenden Jungrüden entwickelt ...
Aktuelle Fotogrüße von Frieda (QUARTILLA vom Odinsee) und ihrer Tante Resie (XYLONA vom Odinsee) aus dem Münsterland ...
Aktuelle Fotogrüße von Romy (Xandrine vom Odinsee) ...
Wir hatten Besuch von FRIDO (WALFRIDO vom Odinsee). Frido und Wilma haben das kleine private Geschwistertreffen in der heimatlichen Zuchtstätte gleich für ein kleines Spielchen ausgenutzt ...
Fotogrüße von dem mittlerweile 5,5 Monate alten LEMMY (XENIO vom Odinsee) ...
Fotogrüße von LOKI (UNOGRANDE vom Odinsee) aus seinem heitmatlichen Gartenparadies ...
Aktuelle Fotogeburtstagsgrüße von FRIDA (QUARTILLA vom Odinsee) aus Hamburg. Die Q's feierten am 26.05.2016 ihren 2. Geburtstag. Herzliche Glückwünsche auch von uns ...
Aktuelle Fotogrüße von FRIDO (WALFRIDO vom Odinsee) aus Gera ...
Wir hatten Besuch von PARZIVAL vom Odinsee und da haben wir gleich Fotos vor und nach dem Frisörbesuch von dem Prachtburschen geschossen ...
... und von Watson (WINSTON vom Odinsee). Watson hat sich zu einem sehr vielversprechenden Jungrüden entwickelt.
Fotogrüße und ein aktuelles Foto nach dem Frisörbesuch erhielten wir von XARI (XARINA vom Odinsee), der man ihre 15 Jahre noch gar nicht ansieht ...
Auch Xarinas Wurfschwester XENIA vom Odinsee hat ihren 15. Geburtstag mit ihrer 11jährigen Tochter HANNAH vom Odinsee gefeiert. Nachdem sie ihr Frauchen im letzten Jahr verloren haben, haben sich beide in ihrem neuen Zuhause prima eingelebt und erfreuen sich bester Gesundheit und werden super betreut. Vielen Dank, dass beide ein so tolles neues Zuhause bekommen haben.
XENIA
HANNAH
Aktuelle Fotogrüße von Mine (WILHELMINE vom Odinsee) Frisch gezupft zeigt Mine, das sie sich zu einer sehr schönen Junghündin entwickelt hat ...
Wir hatten Besuch von Gustav (TITUS vom Odinsee), der sich zu einem stattlichen Jungrüden entwickelt hat ...
Uns hat WHOOPI vom Odinsee besucht. Nach dem ersten Frisörbesuch hat sie gleich noch ne Runde mit WILMA vom Odinsee getobt. Auch Whoopi und Wilma haben sich zu sehr vielversprechenden Junghündinnen entwicklt ...
Urlaubsfotogrüße von MINE (WILHELMINE vom Odinsee) von der Insel Amrum ...
Aktuelle Fotogrüße von Ronja (VELVET vom Odinsee) ...
Wir hatten Besuch von Maike (GENTIANA vom Odinsee) und ihrem Kumpel NIKO ...
Aktuelle Fotogrüße von der kleinen WHOPPI vom Odinsee ...
Erste Rückmeldung und aktuelle Fotos von ROMY (XANDRINE vom Odinsee) ...
Fotogrüße von USTI (USTINOV vom Odinsee) und sein Odinseekumpel QUASSEL vom Odinsee ...
Osterliche Fotourlaubsgrüße von FRIDO (WALDRIDO vom Odinsee) ...
Erste Rückmeldung und aktuelle Fotos von LEMMY (XENIO vom Odinsee) ...
Aktuelle Fotos von ULEXUS und USTINOV vom Odinsee ...
Ulli (ULEXUS vom Odinsee) hat mit seinen 7,5 Monaten die Spurlautprüfung/Jugend im ersten Preis mit 97 Punkten bestanden. Glückwunsch an Ulli und sein glückliches Frauchen Eva-Maria.
Usti (USTINOV vom Odinsee) hat und besucht. Auch Usti hat sich zu einem sehr vielversprechenden Jungrüden entwickelt.
Uns hat LOKI (UNOGRANDE vom Odinsee) besucht und da haben wir ihn gleich die Frühjahrsfrisur verpaßt und siehe da, aus dem Wollknäuel hat sich ein vielversprechender Jungrüde entwickelt ...
Fotogrüße von MINE (WILHELMINE vom Odinsee) ...
Trixi (CESSEDI vom Odinsee) schickt Fotogrüße zum 4. Geburtstag und grüßt auf diesem Wege ihre Geschwister Cooper, Clifford und Cosima vom Odinsee ...
Fotogrüße von SNORRI vom Odinsee, der mittlerweile über ein Jahr alt ist und sich zu einem sehr vielversprechenden Jungrüden entwickelt hat ...
Fotogrüße von WHOOPI vom Odinsee ...
Fotogrüße von RESI (XYLONA vom Odinsee) und Ihre Cousine FRIEDA (QUARTILLA vom Odinsee) aus Sylt ...
Aktuelle Fotogrüße von FRIDO (WALFRIDO vom Odinsee) ...
Aktuelle Fotogrüße erreichten uns von ...
SHIVA vom Odinsee
"Frido" WALRIDO vom Odinsee
Fotogrüße von FRIDO (WALFRIDO vom Odinsee) und sein erster Kontakt mit dem Schnee ...
Fotogrüße von WATSON (WATSON vom Odinsee) ...
Fotogrüße von MINE (WILHELMINE vom Odinsee) und ihrem Kumpel Tetje ...
Fotogrüße von ULLI (ULEXUS vom Odinsee) ...
Urlaubsfotogrüße von WATSON vom Odinsee, der seinen ersten Urlaub in den Bergen verbringt und langsam auch gefallen an das weiße, nasse Zeug findet ...
Wir haben beim Neujahrsspaziergang unserer Teckelgruppe Birkholz, TYRONE vom Odinsee getroffen und gleich ein aktuelles Foto, trotz des schlechten Wetter, von dem schönen Kerl gemacht ...
ORFELIO vom Odinsee, genannt "BASTI", verbrachte Weihnachten bei uns, da sein Herrchen ins Krankenhaus mußte. Wir haben es gleich für einen kleinen Frisörtermin genutzt und "Basti" winterfein gemacht ...
Uns haben folgende Odinseer besucht und wir haben sie gleich etwas winterfein gemacht ...
TINA (TABITA vom Odinsee) - 7 Monate alt
USTI (USTINOV vom Odinsee) - 5 Monate alt
TÖNJES (TÖNJES vom Odinsee) - 5,5 Monate alt
GUSTAV (TITUS vom Odinsee) - 6 Monate alt
Den Weihnachts-ich-bin-immer-brav-Blick kann WATSON vom Odinsee schon sehr gut ...
Einen weiteren weihnachtlichen Fotogruß erhielten wir vom Onkel der W-Zwerge, CLIFFORD vom Odinsee mit seinem besten Freund Erik. Vielen Dank liebe Familie Fiedler, das wir immer mal wieder eine Nachricht von Cliffi erhalten ...
Einen weihnachtlichen Fotogruß erhielten wir von unseren Rügender Jungs ZITANO und BOSCO vom Odinsee ...
Einen ganz besonderen Fotogruß erhielten wir von HELOISE vom Odinsee, genannt "Lise". Sie durfte Frauchen auf der 350km langen Wanderung auf dem Jakobsweg begleiten und beide hatten sichtlich Spaß auf der gemeinsamen langen Tour ...
Weihnachtsgrüße erhielten wir von Arielle vom Odinsee, "Mini" genannt ...
MINZE vom Odinsee schickt Fotogrüße zum 2. Geburtstag und grüßt auf diesem Wege ihre Geschwister Maddox, Metternich, Monty und Myrthe vom Odinsee ...
Erste Rückmeldungen von den W-Zwergen aus ihrem neuen Zuhause. Alle haben sich ohne Probleme eingelebt und ihre 2. Impfung tapfer gemeistert ...
Erste Grüße erreichten uns von Whoopi vom Odinsee. Whoopi beobachtet mit wachem Dackelblick die Aktivitäten ihrer Menschen im Garten und legt schon mal selber Pfote mit an, anschließend muss sich das kleine Dackelkind aber auch ordentlich ausruhen ... 
Auch Watson vom Odinsee schickt Fotogrüße und scheint sich dackelwohl in seinem neuen Zuhause zu fühlen.
Winston vom Odinsee hat schon einen großen Spaziergang am Nikolaustag gemeistert und hat mittlerweile das Herz seiner sehr lauffreudigen "Eltern" erobert.
Walfrido vom Odinsee, genannt Frido fühlt sich bei seinen "Eltern" auch sehr wohl und hat beide schon fest im Griff. Außerdem entwickelt er sich zum prima Helfer beim Holz sammeln für den Kamin.
Rückmeldungen von den V's aus ihrem neuen Zuhause ...
Von VIVIANUS vom Odinsee erhielten wir folgende Zeilen: Unser Vivianus bei uns aber "Rudi" hat sich hervorragend entwickelt. Nach 2 Wochen komplett und verläßlich stubenrein ist er ein wirklicher kleiner Philosoph, sucht keinerlei Streit mit Guste (QUIDDJE vom Odinsee), beobachtet genau, was sie macht, und versucht das dann auch. Wenn Guste mal zickig ist, läßt er sie in Ruhe, alles wieder gut. Guste betrachtet ihn ein bißchen als ihren Besitz und wird ungemütlich, wenn eine andere Hündin Interesse an Rudi zeigt. Wir haben so viel Freude an den Beiden, weil Guste jetzt auch endlich mal mit einem rassegleichen Kameraden toben und spielen kann, dabei geht selbst im Haus nie etwas kaputt. Ich schicke Ihnen noch ein paar Fotos aus Oktober und November.
Fotogrüße auch von VINCENT vom Odinsee, der jetzt "Viktor" genannt wird und seine kleine Freundin "JULE". Viktor entwickelt sich auch zu einem Musterdackel und macht seinem Herrchen sehr viel Freude.
VELVET vom Odinsee bleibt erstmal in der heimatlichen Zuchtstätte wohnen und genießt die Junghundezeit mit vielen Abenteuern.
ULEXUS vom Odinsee, heißt jetzt "ULLI", wohnt jetzt bei einem Teckelkumpel namens "Nolte" in Kloster Lehnin und hat ein supertolles Teckelparadies als neues Zuhause bekommen. Dort lebt er teckelgerecht mit viel toben, vielen tollen Spaziergängen und er mausert sich zum fleißigen und sehr schnell auffassenden Musterschüler in der dortigen Hundeschule. Ich bin so froh, dass er bei Dir liebe Eva-Maria und dem lieben Herrn Nolte wohnen darf ... DANKE !!!
Fotogrüße aus Westchester von Trixie (Cessedi vom Odinsee). Trixie ist noch von der Thanksgiving-Party ganz geschaft ...
Pebby (Peppels vom Odinsee) hat die Begleithundeprüfung bestanden und ist nun ausgebildeter Therapiehund. Es war ganz schön hart für die Kleine, vor allem die 10minütige Ablage, aber sie hat alles souverän gemeistert. Pebby war natürlich mal wieder die Kleinste und der Prüfer war von ihr total begeisert, dass sie so schön bei Fuß läuft, immer den Kontakt zu mir hält, wie wir beide als Team arbeiten und das Ranrufen ist ja eh ihre Spezialdisziplin.
Einen lieben Fotogruß haben wir von Paula (Remalia vom Odinsee) und ihrer Familie erhalten. Was uns sehr gefreut hat, wieder etwas von der süßen Paula zu hören ...
Fotogrüße auch von Frieda (QUARTILLA vom Odinsee) aus Hamburg an ihre sieben Geschwister ...
Pünklich zum Wurftermin von Cosimas kleinen W's schickten uns Onkel Cliffi (Clifford vom Odinsee) und Tante Resie (XYLONA vom Odinsee Fotogrüße ...
Cliffi (Clifford vom Odinsee)
Resie (Xylona vom Odinsee)
Fotogrüße von Bootsman Bruno (Baltus vom Odinsee) ...
Fotogrüße von Trixi (Cessidi vom Odinsee) aus Westchester. Trixi hatte die Bauaufsicht bei Umbauarbeiten in "Nachbars Garten" ..
Liebe Frau Kobart,
liebe Frau Gorell,

es ist nun schon wieder so viel Zeit ins Land gegangen, seit ich mich das letzte mal bei Ihnen gemeldet habe, obwohl ich mir vorgenommen habe, dies öfter zu tun.

Mein Freundeskreis erweitert sich weiterhin stetig – Herrchens Eltern haben sich auch wieder einen Hund angeschafft, einen lustigen kleinen Havaneser „Chico“ und meine alten Kumpels und Kumpelinen treffe ich natürlich auch regelmäßig. In der Hundeschule, die ich noch immer dann und wann mal besuche, verstehe ich mich mit allen, sogar mit den „Pöblern“. Mich mögen die anderen Hunde alle sehr gern, genauso wie die Menschen. Am letzten Wochenende ist mein Riesenschnauzerkumpel „Pico“ bei uns eingezogen. Den finde ich super und kann meine Freude gar nicht unterdrücken. Ich darf alles mit ihm machen – sogar in seinen Bart springen und daran ziehen. Manchmal ärger ich ihn auch: ich fordere ihn zum Spielen auf und dann hüpfe ich ganz schnell unter unseren niedrigen Wohnzimmertisch, wo er nicht hin kommt. Dann knurrt er immer.

Im Mai bin ich zum ersten Mal geflogen. Da ich so klein bin, bin ich ja noch Handgepäck und darf mit meinen Menschen zusammen fliegen. Ich habe eine supertolle Tasche, in die ich sehr gerne gehe. Die ganzen anderen Menschen auf dem Flughafen stören mich gar nicht, ich laufe in gewohnter Dackelmanie mit erhobenem Haupt zum Gate. Mal sehen, vielleicht fliege ich ja demnächst selbst das Flugzeug. Auf Mallorca habe ich dann mit 8 Menschenfreunden eine Finca mit 32.000 qm Land bewohnt. Das nenne ich mal eine dackelgerechte Behausung, zumal dort ganz viele wilde Tiere, insbesondere Hühner und Hähne gelebt haben. Die haben morgens ab 5 Uhr immer ganz laut „Frieda, komm raus!“ gerufen und dann konnte ich nicht mehr an Nachtruhe denken. Ich musste eigentlich sofort los! Frauchen und Herrchen haben das dann zu meinem Leidwesen bis kurz vor 8 Uhr herausgezögert. Ich habe die Hühner gejagt, dass es nur so kracht!!!!! Obwohl mir das niemand gezeigt hat, kann ich natürlich auch kräftig Spurlaut geben – bin halt eine echte Dackeline. Das mit dem Spurlaut habe ich auch auf Rügen bei der Karnickelverfolgung gezeigt. Alle wundern sich dann, wie schnell ich sein kann.

Wasser ist allerdings bisher nicht so mein Element. Ich kann jetzt nicht behaupten, dass es mich stört – nasse Pfoten an der Elbe und so sind okay, aber ich stürze mich nicht in irgendwelche Fluten. Frauchen und Herrchen finden das zwar schade, aber mir ist das egal. Vielleicht kommt das noch, wenn der Sommer dann endlich mal Einzug hält.

Bahn-, Bus- und U-Bahnfahren ist natürlich auch kein Ding für mich. Ich bin da ganz entspannt und freue mich, wenn ich dabei sein darf. Auch wenn ich nicht so aussehe, aber ich zähle angeblich zu der Gattung der gefährlichen Dackelinen. Jedenfalls muss ich, wenn ein Bahnschaffner das so meint, einen Maulkorb anlegen. Wir haben neulich so ein blödes Teil gekauft, aber Frauchen hat es Gott sei Dank in ihrer Handtasche gelassen.

Mein neuer Spitzname ist jetzt „Terrorfürstin“ – kann gar nicht verstehen, weshalb?!?! Ich „diskutiere“ zwar gerne rum, wenn ich etwas machen soll, aber letzten Endes bin ich recht folgsam. Ich verstehe nur nicht, warum ich z.B. beim Warten auf den Fahrstuhl davor sitzen soll und erst da rein darf, nachdem andere Menschen ausgestiegen sind. Ich finde, ich kann viel besser im Stehen warten, so dass ich dann auch schneller hereinstürmen kann. Naja, das werde ich wohl noch öfter diskutieren müssen, bis Frauchen und Herrchen meiner Meinung sind.

Frauchen und ich sind auch unterschiedlicher Auffassung, wer von uns bestimmt, welches Futter mit welcher Geschmacksrichtung es wann geben soll. Mein bisheriges Lieblingsfutter war mir langweilig geworden. Frauchen ist dummerweise sehr hartnäckig und sagt, es sei noch kein Dackel am vollen Napf verhungert oder so. Ich habe es mit Futterverweigerung versucht, sie zu überzeugen, dass ich das Sagen habe. Hat aber leider nicht funktioniert. So langsam gebe ich mich geschlagen und fresse es wieder. War nämlich schon wieder zu dünn geworden. Aus reiner Vorsicht, waren wir natürlich wieder beim Tierarzt, aber der Blödmann hat gesagt, ich sei kerngesund und hat Frauchens Theorie mit dem Machtkampf auch noch bestätigt. Dumm gelaufen …

Dann habe ich mal von meiner Stoffmaus, die ungefähr so groß ist, wie ich mit 16 Wochen war, den Schwanz abgekaut und im Ganzen verschluckt. Ist schon eine Weile her – ich war da noch kleiner. Das ging jedenfalls ruckizucki und irgendwie glaubt mir keiner, dass es nur aus Versehen war. Naja, jedenfalls hatten die Menschen Angst, dass ich davon einen Darmverschluss bekomme, weil das Ding so groß war. Ich sage ihnen, was dann kam, war kein Spaß für mich: ich habe eine Spritze in der Tierklinik bekommen und musste ganz doll brechen – bis der Stoffmausschwanz dabei war.

Inzwischen habe ich – natürlich wieder aus Versehen – auch mal was kaputt gemacht: Birkenstocks und Pumps. Ich konnte nix dafür: Der Kork von den Birkenstocks war zum Verwechseln ähnlich mit meinen mir sonst gebotenen Kauartikeln! Und im Restaurant war mir langweilig. Da habe ich dann die gute Elchlederleine durchgekaut. Die war aber auch verdammt lecker. Die angekaute Fleecedecke bei einer Menschenfreundin finde ich jetzt allerdings nicht weiter erwähnenswert.

Frauchen hat versucht, mir das Apportieren beizubringen. Darauf habe ich keine Lust. Wann ich etwas tragen möchte, entscheide ich und wenn Frauchen etwas weg wirft, kann sie es gefälligst auch selbst wieder holen. Allerdings habe ich auf Zielobjektsuche richtig große Lust. Den Autoschlüssel finde ich schon sehr zuverlässig mit meiner Schnüffelnase. Wenn ich ihn gefunden habe, bin ich immer ganz aufgeregt, lege mich daneben und stupse ihn mit der Schnauze an. Jetzt üben wir, dass ich den Schlüssel und ein Feuerzeug auseinander halten kann. Puh, das ist ganz schön schwierig – manchmal vertue ich mich da noch. Wenn wir das geübt haben, bin ich immer ganz k.o. .

Jetzt, wo ich so ziemlich ausgewachsen sein dürfte, darf ich mit Frauchen auch zum Joggen mit. Meine Zeiten und Entfernungen sind langsam gesteigert worden und gelegentlich sind es schon mal so 7 km, die ich unterwegs bin. Das klappt richtig super. Einen Teil der Strecke laufe ich brav an der Leine neben Frauchen her. Ich weiß, dass es dann kein Schnuppern und nix gibt. Dafür darf ich aber den anderen Teil im Park auch butschern gehen. Ich behalte Frauchen dann immer im Auge und laufe zwischendurch immer wieder zu ihr hin – da sind wir schon ein ganz eingespieltes Team. Irgendwelche Menschen, die keine Ahnung von Dackeln haben, bemitleiden mich immer, weil ich ja so kurze Beine habe....... Wenn die wüssten, dass ich ein großer Jagdhund bin und Frauchen so was von in die Tasche stecke, wenn es um Laufeigenschaften und Kondition geht …

Da ich jetzt ja schon über 1 Jahr alt bin – an dieser Stelle natürlich herzlichen Dank für Ihre Glückwünsche auf Ihrer Webseite – muss ich eine sogenannte Gehorsamkeitsprüfung ablegen, um in den wiederum sogenannten Freilaufzonen ohne Leine laufen zu dürfen. Ganz schön komische Gesetze gibt es hier in Hamburg. Und um nicht immer illegal frei rumzulaufen, mache ich heute die Prüfung. Ich werde mir Mühe geben, Frauchen nicht zu blamieren. Deshalb muss ich jetzt auch schon wieder los. Wie Sie sehen, ist mir nicht langweilig. Zwischendurch habe ich natürlich auch meine Entspannungs- und Ruhezeiten. Dann chille ich immer ganz gemütlich in meinem Bettchen auf dem Lammfell rum. Ich werde auch noch immer so richtig doll lieb gehabt - es geht mir also blendend.

Liebe Grüße aus Hamburg und bis bald mal wieder, Ihre Frieda (Quartilla vom Odinsee)

P.S.: Da heute schon das gestrige morgen ist, wollte ich noch schnell berichten, dass ich die Gehorsamkeitsprüfung NATÜRLICH bestanden habe - das war total easy für mich.
Fotogrüße von Trixi (Cessidi vom Odinsee) aus Westchester nach dem Motto "Life is good-dogs make it better!" ...
Fotogrüße von Trixi (Cessidi vom Odinsee) aus Westchester vor und nach dem Frisörbesuch
Fotogrüße von Dizzy vom Odinsee
Fotogrüße von Clifford vom Odinsee
Die C's feierten am 26. Februar 2015 ihren 3. Geburtstag. Fotogrüße aus dem weitentfernten Westchester schicken Frauchen und Trixi (Cessidi vom Odinsee) ihren Geschwistern Clifford, Cooper und Cosima vom Odinsee ...
Was Trixie betrifft, kann man nur sagen: ""3 Jahre und kein bisschen weise.....", aber das Leben ist schön. Das scheint ihre Devise zu sein, vom frühen Morgen bis zum späten Abend und diese Lebensfreude gibt sie an uns weiter. Aus diesem Anlass auch Ihnen vielen Dank, dass Sie uns diesen wunderbaren kleinen Hund anvertraut haben.
"Life is good, dogs make it better"
Fotogrüße von MINZE vom Odinsee und ihrem "Freund" Mr. Snowman ...
Fotogrüße von Emily (RUFINA vom Odinsee) ...
Wir erhielten Fotogrüße vom Schneehasen Cliff (CLIFFORD vom Odinsee) ...
Wir erhielten Post sowie viele Fotos von Frida (QUARTILDA vom Odinsee) ...
Liebe Frau Kobart,
liebe Frau Gorell,
 
die Zeit vergeht wie im Flug und endlich melde ich mich mal wieder bei Ihnen. Frauchen hat zum Jahresende und –beginn immer so viel zu tun, dass sie keine Zeit gefunden hat, mein Diktat zu tippen. Wir sind aber ganz oft auf Ihrer Internetseite und finden das neue Layout toll. Die neuen Welpen sind so süß, dass ich mir wünschte, es könnte noch einer bei uns einziehen...... Mal sehen, ob ich Frauchen und Herrchen überreden kann.
 
Seit meinem letzten Brief habe ich wieder viel erlebt. Ich gehe ja mit Frauchen oft raus. Bei den „kleinen Pipirunden“ passiert meistens nicht viel aber einmal am Tag dreht Frauchen mit mir eine große Runde an der Elbe oder in einem der schönen Parks und da ist immer was los. Ich habe schon eine Menge Hundefreunde und irgendeinen treffen wir immer irgendwo. Mit meinem Labi-Kumpel Lasse buddel ich am Elbstrand immer um die Wette und wir haben schon mit dem Bau der 5. Elbtunnelröhre begonnen – der Eingang ist fas fertig. Mit meiner Freundin Emma-Ridgeback streuner ich immer in den Parks durchs Unterholz. Manchmal ist Emma auch für mehrere Tage hier und bringt dann auch ihr Bettchen mit. Wir finden es total kuschelig, wenn wir in einem Bettchen zusammen liegen oder auch die Bettchen zu tauschen. Frauchen lacht sich dann immer kringelig, wenn Riesenemma sich in mein kleines Bett quetscht. Nachts schlafe ich eigentlich immer mit im Schlafzimmer (leider nicht im Bett) – aber neulich war Emma nach einer Kieferoperation hier und weil es ihr nicht so gut ging, habe ich lieber bei ihr im Wohnzimmer geschlafen und auf sie aufgepasst. Ich weiß nämlich, wie doof das ist. Mir wurden ja auch drei Caninis herausoperiert, weil die doofen Dinger nicht von allein ausgefallen sind. Ich habe das aber bestens überstanden und diese neuen Narkosen sind ja super – war gleich wieder fit.
 
Inzwischen habe ich auch gelernt, mal alleine zu bleiben. Frauchen sagt, ich könne nicht überall mit hin, z.B. nicht zum Sport oder in den Supermarkt und so. Verstehe ich zwar nicht so ganz aber ist ja auch nicht schlimm. Wenn ich alleine bin, denke ich mir manchmal lustige Dinge aus. Zum Beispiel rolle ich Toilettenpapier vom Badezimmer bis zum Wohnzimmer ab und spiele dann Frau Holle. Gerne hole ich mir auch die Kissen vom Sofa und lege mich darauf. Die riechen nämlich so gut nach Frauchen und Herrchen.  Wenn auf dem Wohnzimmertisch noch Post liegt, loche ich sie, damit Frauchen den Papierkram schneller abheften kann. Aber ich habe noch nichts kaputt gemacht und darauf bin ich sehr stolz. Meistens bin ich aber mit Frauchen mit. Ich kann mich nämlich 1A benehmen – egal wo. Im Büro, bei Mandanten, beim Rechtsanwalt, im Restaurant, bei Freunden..... Im Auto warte ich auch manchmal, da kann man auch schön schlafen. Momentan natürlich nicht, weil es da zu kalt ist.
 
Im Dezember war ich ja zusammen mit Resi auf einer Hochzeit. Wir durften sogar im Standesamt ohne Leine laufen und haben die emotionale Stimmung etwas aufgeheitert und erstmal alle zum Lachen gebracht. Resi und ich hatten sogar eine Schleife passend zum Brautkleid um und wir mussten ganz schön aufpassen, dass wir dem Brautpaar nicht die Show stehlen. Die Fotos hat Resi ja schon geschickt und wir sind ja schon stolz auf Ihrer Internetseite zu sehen. Da habe ich dann zum ersten Mal in einem Hotel gewohnt. Das war erst komisch – ein Zuhause, das gar nicht nach unserem Zuhause riecht. Ich habe mich aber schnell daran gewöhnt. Wenn Frauchen und Herrchen zum Frühstück gegangen sind, habe ich immer brav in meinem Haus (Box) gelegen, denn danach gab es immer einen schönen Ausflug für mich. Im Hotel habe ich auch einmal Frau Holle gespielt – dann wurde meine Haustür vorsichtshalber verschlossen. Das ist aber ja o.k. für mich, wie ich ja schon bei Ihnen gelernt habe. Mein Haus mag ich noch immer sehr. Immer wenn hier gepackt wird, lege ich mich da herein, damit ich nicht vergessen werde. Bin zwar noch nie vergessen worden, aber sicher ist sicher!
 
In der Schule passe ich immer gut auf und darf neue Übungen meistens zusammen mit meiner Freundin Minni als erste machen, weil ich das immer so schnell lerne. Im Dezember bin ich auch schon das erste Mal läufig geworden. Da hatte ich natürlich Schulfrei, damit die Burschis dort nicht wuschig werden und kein Unfall passiert. Aber da habe ich eh nicht gehört, denn ich musste ja die Spuren der Rüden aus der Nachbarschaft erschnuppern und markieren, was das Zeug hält, damit sie mich finden können..... Hat mich aber leider keiner gefunden, war keiner hier.
 
Weil ich so struppig aussah und kein Berlinbesuch anstand, hat mein ungeduldiges Frauchen selbst mit der Schere Hand angelegt...... Ich habe ihr geraten, auf keinen Fall einen Hundesalon aufzumachen und sie hat versprochen, dass wenn alles wieder nachgewachsen ist, ich zu Ihnen kommen darf, damit ich wieder richtig chic aussehe. Aber wirklich schlimm sehe ich jetzt auch nicht aus. Alle Leute finden mich noch toll und egal, wo wir sind oder hinkommen – alle Menschen schmeißen sich vor Freude auf den Boden und reden plötzlich drei Oktaven höher als normal. Frauchen sagt, sie ist davon schon etwas genervt. Ich für meinen Teil glaube nur, dass sie neidisch ist, dass sie nicht so niedlich ist wie ich und daher auch nicht so viel Aufmerksamkeit bekommt. 
 
Herrchen liegt auch ganz oft auf dem Boden und ich klettere immer auf seinen großen Rücken und ruhe mich stundenlang darauf aus. Herrlich bequem und gemütlich. Weil ich Herrchen ja nicht so oft wie Frauchen sehe, macht der nur schöne Sachen mit mir. Frauchen macht auch nicht so schöne Sachen – blöd finde ich immer Zähne reinigen, Ohren säubern und Augentropfen. Aber ich halte trotzdem immer still, weil ich ja weiß, dass sie alles nur zu meinem Wohl macht und nicht, um mich zu ärgern. Ich gehe wenn das ansteht auch freiwillig zu ihr hin – aber etwas langsamer als sonst. Mein Schatz-Rudel ist ganz toll. Die Beiden haben mich so richtig, richtig lieb – das spüre ich. Und ich habe die beiden auch sehr doll lieb und das zeige ich ihnen auch. Wir sind eine wirklich glückliche Familie.
 
So, jetzt beginnt meine Baggerschicht für den Elbtunnelbau und ich muss los. Demnächst gibt es mal wieder nen Bericht von mir. Aber Sie können auf jeden Fall davon ausgehen, dass es mir prächtig geht, auch wenn sie gerade mal nix von mir hören. Bin eine viel beschäftigte Dackeline. Ach ja, ich wiege jetzt übrigens 3,9 kg – mal sehen, ob ich die 4,0 noch knacke.
 
Herzliche Grüße von der Elbe in die Hauptstadt, Ihre Frieda
Rassepräsentation anläßlich der Heimtiermesse auf der Internationalen Grüne Woche in Berlin 2015. Aus der Sicht des Rauhhaarteckel-Rüden ZILLE vom Odinsse. Bitte auf das Foto klicken, dann gelangen Sie zu dem Bericht ...
Fotogrüße von den Brautjungfern Resi (XYLONA vom Odinsee) und Frida (QUARTILDA vom Odinsee) ...
RESI, XYLONA vom Odinsee, grüßt ihren Bruder XILMO vom Odinsee ganz herzlich zum Geburtstag.
Wir schließen uns den Geburtstagsgrüßen an und
wünschen den beiden noch gaaaaaanz viel Abenteuer und Freunde mit ihren sehr lieben Familien.